Wohnimmobilie > Etagenwohnung
Zu Verkaufen

Singlehit/Studentenwohnung oder Anlageobjekt in Zentrumslage

1100 Wien, Österreich
179.000 €

3125
56 m²
1

Teile diese Immobilie mit deinen Freunden:

Energieeffizenz

  • Energieausweis-Art: Bedarf
  • Primärenergieträger: Gas

Flächen

  • Wohnfläche: 56 m²
  • Kellerfläche: 6 m²
  • Zimmer insgesamt: 1
  • Badezimmer: 1
  • Separate WCs: 1
  • Etagen: 1
  • Etage: 1

Ausstattung

  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Befeuerung: Gas
  • Kabel/Sat-TV
  • Personenaufzug
  • teilmöbliert

Objektbeschreibung

Sie suchen eine leistbare Immobilie in Zentrumslage mit bester Infrastruktur, dann nehmen Sie noch heute Kontakt auf!!

Die Wohnung verfügt über eine Fläche von 56 m² und bietet ein grundsätzlich modernes, trendiges Raumkonzept – offen gestalteter Wohn-, Essbereich (Kochnische mit Essplatz) und separiertem Schlafbereich – zwei große Fenster (Südausrichtung) verleihen der Immobilie eine ansprechende, helle Atmosphäre. Staufläche bietet einerseits der Schrankbereich im VZ, andererseits die Speisekammer nebst der Kochnische. Geräumiger Eingangsbereich mit Garderobenwand, Wannenbad mit WB und separates WC. Kellerabteil ebenfalls vorhanden. Als Heizmedium steht hier eine neuwertige Gastherme zur Verfügung.

Gestalten Sie mit Ihrer Kreativität und schaffen Sie sich Ihr individuelles kleines Paradies.

Besonders interessant gestalten sich die Betriebskosten in Höhe von € 172,–

Kaufpreis: € 179.000,–

Maklerprovision 3 % + 20 % USt

Aufgrund der Lage (Buchengasse) beste öffentliche Verkehrsanbindung (U1), beste Infrastruktur, sowie für diverse Freizeitaktivitäten erreicht man auch
zeitnahe den Laaer Wald bzw. den böhmischen Prater (fussläufig ca. 15 Min.)

Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis:
Heizwärmebedarf: 87.0 kWh/(m²a)
Klasse Heizwärmebedarf: C
Faktor Gesamtenergieeffizienz: 2.04
Klasse Faktor Gesamtenergieeffizienz: D

Immobilienanfrage

  • Objekt-Nr.:3125

    Singlehit/Studentenwohnung oder Anlageobjekt in Zentrumslage


  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.